Glide

Die erste Inspiration für Glide kommt aus der Beobachtung der Natur, dem fließenden, dauernden Übergang von einer Form zur anderen, von einem Zustand zum anderen: wie der Schnee im Frühling. Ein Konzept, aus dem ein großzügiges, weiches und schlankes Sitzmöbel entstanden ist, hergestellt aus PU-Schaum in differenzierten Höhen und getragen von Metallstützen, das den Körper in einer lockeren, spontanen Umarmung aufnimmt.

Designer: Monica FörsterYear: 2006
Technical overview

Cod. OGLI106
W 106 D 65 H 61 cm
H seat 37 cm

Materials and finishes
Internal frame: rigid polyurethane, flexible polyurethane.
Base: tubular metal base Ø 16 mm. Powder-coated painted.
Upholstery: non removable cover.
Base:

Rigid polyurethane 35%

Metal components 30%

Flexible polyurethane 25%

Upholstery 10%

Suggested upholstery

Monica Förster

Monica Förster gehört zu den renommiertesten Vertretern des schwedischen Designs. Sie arbeitet in Stockholm, ist aber im Raum des Polarkreises geboren und aufgewachsen: ein “imprinting”, das in einer tiefen Liebe zu reinen Formen und Anregungen der Natur zum Ausdruck kommt, verbunden mit der Neugierde für neue Materialien und Technologien. Sie arbeitet für zahlreiche internationale Auftraggeber, für die sie häufig neue Produktarten bei Möbeln, diversen Gegenständen und industriellem Design entwickelt. Ihr wurden zahlreiche Auszeichnungen, darunter der Preis Excellent Swedish Design, Design Plus in Deutschland und der Future Design Days Award.