Julep

Julep ist eine Familie von Polstermöbeln in weichen, anschmiegsamen Formen, einfach und wuchtig nach dem Muster der Avantgarde der 1950er Jahre, aber verfeinert durch ein zeitgenössisches, romantisch-weibliches Flair. Im Blickpunkt der Linie das Sofa: Aus seinen runden, großzügigen Formen hat sich die ganze Kollektion – Lehnsessel, Chaiselongue und Hocker – entwickelt, die im Spiel mit Proportionen und Volumen allmählich alle Varianten entstehen ließ. Die komplett gepolsterten Sitzmöbel sind voll und üppig in der Optik, aber dank der zurückspringenden Basis dennoch leicht und wie über dem Boden schwebend. Sitzmöbel Julep, mit dem komfortablen Aussehen eine Einladung zu vertraulichen Gesprächen und zur Entspannung, sind für das häusliche Ambiente bestimmt, aber passen ebenso perfekt in den Objektbereich.

Auszeichnungen: Muuuz International Awards 2018, Archiproducts Design Awards 2018

Designer: Jonas WagellAnno: 2018
Informazioni tecniche

Sofa
Cod.  OJUL240
W 240 D 126 H 75 cm
H seat 42 cm

Armchair
Cod. OJUL102
W 102,5 D 87,5 H 75 cm
H seat 42 cm

Ottoman
Cod. OJULP68
W 68 D 66 H 42 cm
H seat 42 cm

Chaise-longue
Cod. OJUL174
W 174 D 137 H 75 cm
H seat 42 cm

Materiali e finiture
Struttura interna: multistrato di pioppo e betulla spessore 18 mm, con cinghie elastiche.
Imbottitura: schiuma poliuretanica a densità differenziata.
Base: compensato di pioppo dello spessore di 3 mm ricoperto con lo stesso tessuto del prodotto.
Rivestimento: non sfoderabile.
Tessuti consigliati

Bopha
Calendula
Delphinum
Dicentra
Enkiantus
Equisetum
Lars
Early
Silene
Thesium
Trifolium
Divina
Ricinus
Thuya

Jonas Wagell

Jonas Wagell ist Architekt und Designer in Stockholm. Geboren 1973, machte er eine Ausbildung als Grafiker und spezialisierte sich dann in Interieur Design in Stockholm und New York, wo er die Parsons School of Design besucht hatte. 2008 gründete er Studio JWDA, das sich mit Architektur, Produktdesign und Markenmanagement beschäftigt. Wagell will funktionelle Gegenstände kreieren, einfach und intelligent, die für Menschen, die sie gewählt haben, leicht benutzbar und verständlich sind. Das bekannteste Projekt von Studio JWDA ist das kleine Fertigteilhaus Mini House: für dieses Projekt wurde Wagell 2008 von Wallpaper unter die fünfzig jungen Architekten gewählt, die man weiter beobachten sollte. Derzeit beschäftigt sich Studio JWDA hauptsächlich mit Produktdesign für skandinavische und internationale Marken.