Memory Lane

Christophe Pillet entwirft einen zeitlosen Stuhl, überall einsetzbar und in einem radikal essentiellen Design. So liegt die Eleganz von Memory Lane gerade im Verzicht auf jede Komplexität: die schlanke Metallstruktur und die raffinierte, gesteppte Polsterung, mit elastischen Gurten, die auf der Unterseite der Sitzfläche sichtbar bleiben, verstärken den Eindruck von Schlichtheit. Ein Stuhl für den Objektbereich, bei dem sich elegante Ästhetik und Komfort verbinden.

Designer: Christophe PilletAnno: 2018
Informazioni tecniche

Cod. OMEM59
W 59 D 65,5 cm H 84 cm
H seat 52 cm

Materiali e finiture
Imbottitura: schiuma di poliuretano.
Base: struttura tubolare in metallo Ø 20 mm verniciato a polveri, con cinghie elastiche beige che sostengono sedile e schienale.
Rivestimento: removibile.

Christophe Pillet

Christophe Pillet, hochrangiger Vertreter des französischen Designs, arbeitete nach einem Academy Design Master im Jahr 1985 in Mailand, von 1988 bis 1993 in Paris mit Philip Starck zusammen, bevor er sich selbständig machte und vielseitige Projekte durchführte, die stets von einem schlichten, starken und direkten Stil geprägt sind: von Architektur zu Interior Design, Möbeldesign, Mode und Industrial Design. “Créateur de l’année” von 1994, arbeitet er für maßgebliche internationale Marken im modernen Einrichtungsbereich zusammen.