Tarsia

Das uralte, im 14. Jh. entstandene Kunsttischlerhandwerk lebt in diesen beiden Tabletts wieder auf, die antike Techniken in der Bearbeitung kostbarer Edelhölzer neu interpretieren. Wie in einer Renaissance-Werkstatt, werden Muster und Geometrien der Tabletts Tarsia in Handarbeit aus verschiedenen Bruchstücken des gleichen Materials zusammengestellt, nach genauer Zeichnung geschnitten und kunstvoll in einem schlichten, geradlinigen Rahmen zusammengefügt.

Designer: Maria Gabriella ZeccaYear: 2017
Technical overview

Cod. ETARS48
W 48 D 33 H 3 cm

Materials and finishes
Finishes:

T89

T90

Maria Gabriella Zecca

Maria Gabriella Zecca hat seit den 1980er Jahren Image und Ästhetik vieler berühmter Unternehmen im Einrichtungs- und Textilbereich koordiniert. Sie nimmt neue Trends für Möbel- und Textildesign vorweg und setzt sie in einen koordinierten Kontext mit Gegenständen und Räumen unseres täglichen Lebens. Sie arbeitet als künstlerisch-kreative Konsulentin für die Einrichtungs- und Möbelstoffindustrie, sowohl in Digitaldruck- als auch Jacquard-Technik. Die Zusammenarbeit mit der Firma Tacchini dauert seit rund fünfzehn Jahren und besteht in einer künstlerischen Beratung für Konzeption und Styling von fotografischen Katalogen und Messeveranstaltungen. 2017 designte Maria Gabriella Zecca für Tacchini Edizioni drei Typologien von Einrichtungsaccessoires, worunter zwei Teppiche, Servierbretter und Blumenvasen.