Unternehmen

Der Sitz eines Unternehmens ist der Spiegel der dort arbeitenden Menschen und der Philosophie, von der sie sich leiten lassen. Das Haus von Tacchini ist eine lebendige Architektur auf zwei Ebenen, eine Kreuzung aus Materialien und Räumen, die zu einem einzigen Ort der Gedanken und ihrer Synthese verschmelzen. Im Hintergrund die Brianza, die Region zwischen Como und Mailand, zu grün und zu blendend im Sommer, zu grau und zu intim im Winter: diese Orte der Extreme werden zur Kulisse dieser Geschichte, authentische Wiege des Designs, wo Menschen und Ideen in der Kultur der Entwürfe verschmelzen. Jeder Gegenstand, jedes Möbel aus diesem Hause ist von Design im italienischen Stil geprägt: damit jeder Raum, ob öffentlich oder privat, häuslich oder kollektiv, zu einem lebendigen Ort werden kann.

Bilder, die von verschwiegenen, fast intimen Momenten erzählen: die geheimen Räume offenbaren sich, ebenso wie ihre Bewohner. Das große Haus Tacchini öffnet seine Tore und zeigt flüchtige Momente aus dem Alltag, in dem Materialien und Hilfsmitteln jede Sorgfalt und Achtsamkeit zukommen: aber auch den Menschen, die sie mit Hingabe pflegen. Ein Ort, wo jeder seine Aufgabe hat und alle Teil einer einzigen Geschichte sind.