Labanca

Ein System sehr vielseitiger Sitzmöbel: Sofas, Sessels und Bänke. Erdacht, um kollektive Räume zu prägen und einzurichten in einem schlichten, übergreifenden, internationalen Stil und eleganten Linien.

Designer: Lievore Altherr MolinaAnno: 2004
Informazioni tecniche

Cod. OLABA80
W 80 D 62 H 74 cm
H seat 39,5 cm

Cod. OLABB140
W 140 D 62 H 74 cm
H seat 39,5 cm

Cod. OLABC200
W 200 D 62 H 74 cm
H seat 39,5 cm

Cod. OLABD240
W 240 D 62 H 74 cm
H seat 39,5 cm

Cod. OLABP80
W 80 D 62 H 39,5 cm
H seat 39,5 cm

Cod. OLABP140
W 140 D 62 H 39,5 cm
H seat 39,5 cm

Cod. OLABP200
W 200 D 62 H 39,5 cm
H seat 39,5 cm

Cod. OLABP240
W 240 D 62 H 39,5 cm
H seat 39,5 cm

Materiali e finiture
Struttura interna: telaio sedile in metallo con cinghie elastiche + fondo sedile, schienale e braccioli in multistrato di betulla spessore 18 mm.
Imbottitura: poliuretano espanso a quote differenziate.
Base: lastre in alluminio.
Rivestimento: non sfoderabile.
Finiture base:

Struttura in metallo 28%

Poliuretano 30%

Multistrato di betulla 15%

Rivestimento 12%

Alluminio 8%

Cinghie elastiche 5%

Lievore Altherr Molina

Alberto Lievore, geboren 1948, studiert Architektur in Buenos Aires. Zu Beginn beschäftigt er sich neben Design mit der Erzeugung und dem Vertrieb von Möbeln, dann ist er in Barcelona an der Gruppe Berenguer (1977) beteiligt, einer spanischen Top-Designerfirma. 1984 eröffnet er sein eigenes Studio und beschäftigt sich mit Industrial Design, sowie der künstlerischen Beratung und Leitung für verschiedene Unternehmen. Ihn unterstützen als Partner die Designerin und Stilistin Jeannette Altherr, spezialisiert auf Raumdesign und den Entwurf von Gegenständen für Kinder, und Manel Molina, auch er kommt aus Erfahrungen in den Bereichen Industrie- und Ausstellungsdesign.